Bereits am Freitag geht es für Tubes Jungs in einem Flutlichtspiel gegen den Tabellenführer der Oberliga Westfalen, den SC Wiedenbrück.

Und das wird mit Sicherheit eine knifflige Aufgabe für den FCE. Der SC Wiedenbrück strich am Sonntag drei Zähler gegen SC Preußen Münster II ein (1:0). Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen von Wiedenbrück stets gesorgt, mehr Tore als das Heimteam (24) markierte nämlich niemand in der Oberliga Westfalen. Mit 24 Punkten steht die Mannschaft von Trainer Björn Mehnert auf dem Platz an der Sonne. Die Wiedenbrücker weisen in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von sieben Erfolgen, drei Punkteteilungen und einer Niederlage vor.

Fünf Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen stehen bis dato für unsere Jungs zu Buche. Doch der “mini” Lauf von 3 Siegen in Folge gibt dem FCE zumindest eine Hoffnung etwas zählbares mit an den Delsen zu bringen. Gegen den Tabellenführer ist der FCE allerdings klar in der Außenseiterrolle.

Wir drücken die Daumen und hoffen auf ein interessantes Spiel!