Tobias Wehmschulte kommt im Sommer als Nachfolger von Uwe Laurenz

Tobias Wehmschulte wird zum 01. Juli 2019 neuer Trainer des FC Eintracht Rheine. Der 37-Jährige unterschrieb einen Zweijahresvertrag und tritt somit die Nachfolge von Uwe Laurenz an. Wehmschulte trainiert aktuell den Westfalenligisten SuS Neuenkirchen, wo er bereits seit 2011 als Trainer verantwortlich ist. Als Co-Trainer wird zukünftig Hasan Ürkmez fungieren, er arbeitet bereits seit sieben Jahren erfolgreich mit Wehmschulte zusammen.
Vielen FCE-Fans ist Wehmschulte noch bestens als Spieler bekannt, in der Zeit von 2000 – 2006 absolvierte er 183 Begegnungen und schoss dabei satte 62 Tore für den FCE. Insbesondere das Kalenderjahr 2003 bleibt in Erinnerung, als Wehmschulte den FCE zum Westfalenpokalsieg führte und in der 1. Runde des DFB-Pokals nur knapp gegen den VfB Lübeck unterlag (0:2 n.V). Nun kehrt Wehmschulte also zum Delsen zurück und will als Trainer seine erfolgreiche FCE-Vergangenheit fortsetzen.
Für FCE-Sportleiter Sebastian Kockmann ist Wehmschulte der absolute Wunschkandidat auf der Trainerposition gewesen: „Tube macht in Neuenkirchen einen richtig guten Job. Seine Vorstellungen sind sehr klar und decken sich zu 100% mit unserer Idee, wie wir uns zukünftig aufstellen wollen. Wir freuen uns riesig, dass es geklappt hat.“
Nun gilt es, den Fokus wieder auf das Tagesgeschäft zu richten. Vor der Winterpause stehen noch zwei extrem wichtige Spiele gegen Gievenbeck und Paderborn auf dem Plan, bevor es dann in die kurze Winterpause gehen wird.

2018-12-06T11:22:01+00:006. Dezember 2018|Allgemein, Oberliga Westfalen, Senioren-Mannschaften|

About the Author:

Leave A Comment

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Alle Cookies wie z.B. Tracking- und analytische-Cookies zulassen. Welche Cookies zugelassen werden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Nur Cookies von dieser Webseite zulassen.:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück