Am 5. Spieltag der Landesliga 1 trafen die U15 Nachwuchskicker vom FC Eintracht Rheine

auf Münster 08, den aktuellen Tabellen 2. Trainer Jörn Eversmann stellte sein Team auf die schwierige Aufgabe dahingehend ein, dass ein absoluter Siegeswille an diesem Tage der Schlüssel zum Erfolg sein würde. Sein Team erhörte die Ansage des Trainers und zeigte dem Gast aus Münster von Beginn an, dass heute wenig zählbares für die 08´er herausspringen würde. Und der Plan ging direkt auf: Bereits in der ersten Spielminute traf Eliel Luzolo-Matondo für den FCE zum 1:0! Die Abwehrreihe der Münsteraner fand keine Lösung gegen das aggressive Pressing der Hausherren, so dass Luzolo-Matondo einen Fehlpass vor dem Tor zum viel umjubelten 1:0 einnetzte.

Die Rheinenser verpassten in Folge durch das Auslassen hochkarätiger Chancen, das Spiel vorzeitig zu entscheiden. So kam Münster 08 immer wieder zu Kontersituationen, ohne aber das von Jonas Gilhaus gehütete Tor ernsthaft zu gefährden. Julian Klich war es dann, der in der 53. Minute zum 2:0 traf. Einen schönen Steckpass von Anna-Sophie Schindler erlief Klich, so dass er alleine auf das Münsteraner Tor zusteuerte und durch die Beine des Torhüters ins Tor traf. Alles klar machte dann bereits 4 Minuten später erneut Eliel Luzolo-Matondo mit dem 3:0 in der 57. Minute. Theo Kümpers setzte sich energisch auf der Außenbahn durch und flankte Punktgenau auf den Kopf von Luzolo-Matondo, –der den Ball ohne große Mühe im Tor unterbrachte.

Trainer Jörn Eversmann zeigte sich im Anschluss mit dem Spiel seiner Mannschaft zufrieden: “Dieser Sieg heute gegen 08, das war absoluter Siegeswille. Wir wollten diese drei Punkte um jeden Preis für uns gewinnen. Wie sich die Mannschaft dafür ins Zeug gelegt hat, ist einfach bemerkenswert. Jetzt fahren wir mit breiter Brust und viel Selbstvertrauen zum nächsten Spitzenteam nach Hiltrup”, so der Trainer überglücklich.