Am kommenden Sonntag begrüßt die A1 des FC Eintracht Rheine den TSC Eintracht Dortmund zu einem entscheidenden Sechs-Punkte-Spiel in der Westfalenliga im VR-Bank Stadion.

Für Steffen Molitor und seine Mannschaft heißt es am Sonntag morgen um 11 Uhr “alles geben”. Der punktgleiche Tabellennachbar (11. Platz, 15 Punkte) TSC Eintracht Dortmund reist ins VR-Bank Stadion, um nach fünf Niederlagen in Folge wieder einen Erfolg feiern zu können.

Dieses Vorhaben möchte der FCE verhindern, muss jedoch auf Gianluca Hoge, der sich nach einem Kreuzbandriss im Kraftaufbautraining befindet, sowie Mirco Strohecker, bei dem sich ein Verdacht auf einen Kreuzbandriss glücklicherweise als falsch herausgestellt hat, verzichten. Strohecker muss noch zwei Wochen warten, bis er wieder Belastung auf sich nehmen kann. Die Einsätze von Maximilian Thamm und Tejan Fofana bleiben noch fraglich.

Das Hinspiel verloren die Rheinenser mit 0:2, da sie kein gutes Spiel abgeliefert haben. Doch mit dem Blick auf die Tabelle und damit verbundene Brisanz des Spiels, wird es ein offenes und saisonentscheidendes Spiel. Die Mannschaft freut sich über viel Unterstützung im Stadion.

Alle FCE-Heimspiele am Sonntag im Überblick:

A-Junioren | Westfalenliga
FCE – TSC Eintracht Dortmund
Anstoß: 11:00, VR-Bank Stadion

Erste | Oberliga Westfalen
FCE – Hammer Spielvereinigung
Anstoß: 15:00, Obi-Arena