Die Kaderplanung für die kommende Spielzeit läuft auf Hochtouren, der FCE kann nun die ersten beiden Neuzugänge verkünden: Vom SuS Neuenkirchen wechseln Maik Osterhaus und Viktor Braininger an den Delsen. Beide Spieler sind absolute Wunschspieler des FCE, die ihre Stärken auf den Außenpositionen haben.

Braininger (27) ist sowohl auf der linken als auch auf der rechten Flügelposition einsetzbar und soll die Offensivabteilung verstärken. Bevor Braininger 2013 nach Neuenkirchen kam, spielte er für Holthausen-Biene, Eintracht Nordhorn, VfL Bochum und dem VfL Osnabrück. Braininger wohnt und arbeitet in Rheine, kann also zukünftig mit dem Fahrrad zum Delsen fahren.

Mit Maik Osterhaus (29) freut sich der FCE über einen Rückkehrer: Maik spielte bereits in der Jugend des FCE und gehörte in der Spielzeit 2006/2007 zum Oberliga-Team des FCE. Über Borussia Emsdetten verschlug es ihn 2010 nach Neuenkirchen, wo er nach eigenem Bekunden seine bis dato schönste fußballerische Zeit erlebt hat. Nun möchte er sich in einem neuen Umfeld neu beweisen und nochmal richtig durchstarten. Und deshalb hat der in Ibbenbüren wohnhafte Sozialpädagoge auch direkt für 2 Jahre zugesagt.

Sebastian Kockmann, sportlicher Leiter des FCE, freut sich enorm über die Zusagen. “Maik und Viktor werden uns fußballerisch direkt weiterhelfen. Beide sind im besten Fußballeralter und wollen es nochmal richtig wissen. Sie bringen eine Mentalität mit, die uns und dem Team gut tun wird. Sowohl Maik als auch Viktor sind richtig gute Typen mit einem starkem Charakter – Toll, dass es geklappt hat.”