FCE mit einem verdienten Derbysieg

Die Revanche nach der hohen Kreispokalniederlage ist geglückt. Die Eintracht gewinnt vor heimischen Publikum im Ligaspiel gegen Neuenkirchen mit 4:0.

Nach dem sich der FCE in den letzten Spielen nicht mit Punkten belohnte, war der Druck am heutigen Sonntag hoch – aber auch, da die Laurenz-Elf noch die Pokal-Niederlage gut machen musste. Dementsprechend kämpferisch gingen beide Mannschaften in das Spiel. Philip Röhe, der nach längerer Verletzungszeit wieder in der Startelf stand, hätte in der 15. Minute schon die Führung erzielen können. Dies holte dann Julius Hölscher in der 19. Minute nach. Doch nach der Führung neutralisierte sich das Spiel und beide Teams hatten ihre Chancen.

Fontein mit erstem Startelfeinsatz seit seinem Auslandsaufenthalt

Die zweite Halbzeit begann mit dem Doppelpack von Julius Hölscher, der den Delsen zum Beben brachte. 13 Minuten später erhöhte dann Philip Fontein, der nach seinem Australien-Aufenthalt erstmal wieder in der Startelf stand, auf das 3:0. In der 64. Minute erzielte Timo Scherping den vierten Treffer und machte somit den Deckel zu.

Schlussendlich waren die über 600 Zuschauer mit dem Spiel zufrieden. Doch gerade in der zweiten Spielhälfte hätte der FCE noch weitere Tore erzielen können – doch drei Punkte sind drei Punkte.

Tore: Julius Hölscher (15., 46. Min), Philip Fontein (59. Min), Timo Scherping (64. Min).

Pressekonferenz:

2017-03-19T19:45:08+00:00 19. März 2017|Oberliga Westfalen, Senioren-Mannschaften|

About the Author:

Leave A Comment