In der letzten Woche schockierte Andreas unseren Verein mit der Meldung, das er im Krankenhaus sei.

Andreas erkl├Ąrt:“Ich traf in meiner Mittagspause meinen Ordnerkollegen und Kumpel Jens“. Der erkannte nachdem ich zuvor mit seinem Cousin telefonierte, der bei der Feuerwehr arbeitet meinen gesundheitlichen schlechten Gesamtzustand. Trotz widerwillen meiner Seitz, brachte Jens mich ins Krankenhaus und ich bin knapp an einem Herzinfarkt vorbei geschlittert. Wenige Tage sp├Ąter weiter so und ich w├Ąre nicht mehr am Leben berichtet Andreas“.

Sofort meldete sich die FCE Familie bei ihm in scharen und sendete Genesungsw├╝nsche. Vom Vorstand ├╝ber die 1. Mannschaft hin, habe ich unglaublich viele aufmunternde Nachrichten bekommen. Auch wenn ich vorerst ausfalle, hoffe ich bald wieder meine schwarz rote Liebe sehen zu k├Ânnen“, so Andreas.

„Danke allen, die mir geschrieben haben und Genesungsw├╝nsche erteilt haben“, so der Ordner ­čôŁ.

Ich freue mich bald schon st├Ąrker und hoffentlich ges├╝nder am Delsen zur├╝ck zu sein“, sendet Andreas herzliche Gr├╝sse und gleichzeitig die Nachricht, das er vorerst ausf├Ąllt. ­čÖü­čĹĘÔÇŹÔÜĽ.

#Gesundheitistwichtig #fcefamilie #gesundbleiben #achtetaufeuch #mvonline #nurdaseineleben