Passend zu den Stadtmeisterschaften, die vom SC Altenrheine durchgeführt worden sind, hat die F1-Jugend einen neuen Trikotsatz vom Jugendförderverein zur Verfügung gestellt bekommen. Als Brustsponsor ist nun die FCE-Initiative “Rheine geht vor” zu sehen, die die sozialen Projekte der Eintracht in den Vordergrund stellt. F1-Trainer Luca Renner freut sich über dieses Geschenk: “Die Mannschaft hat sich total gefreut mit den neuen Trikots aufzulaufen. Ich finde es auch toll, dass der Jugendförderverein mit solch einer Aktionen die Wichtigkeit von “Rheine geht vor” unterstreicht. Vielen Dank.”

Bei dem Turnier hat die F1 am Ende den vierten Platz erreicht. Nach einem Gruppensieg, konnte sich die FCE-Mannschaft im Halbfinale nicht gegen die Spielgemeinschaft von Grün-Weiß und Armisia Rheine durchsetzen. Im Spiel um dritten Platz verloren die Jungs dann im 9-Meter-Schießen gegen Horstmar-Laer. Trotzdem war Trainer Renner nicht unzufrieden: “Wir haben viel ausprobiert, Erkenntnisse fürs Training gesammelt und konzentrieren uns dann erstmal auf die Zwischenrunde der Hallenkreismeisterschaften am 08.01.2017 in Ochtrup. Ein Dank geht auch an F2-Trainer Niklas Kockmann, der uns für das Turnier zwei Spieler zur Verfügung gestellt hat.”

F1-Trainer Luca Renner

Mehr Infos zum Jugendförderverein