Vorgabe des Trainerteams Ricken/Eversmann war es, die sehr gute Vorbereitung
auf die Bezirksligasaison 20/21 mit in das erste Punktspiel der Saison zu transportieren.
Dieses gelang den Nachwuchskickern vom FCE und sie besiegten den Sportclub aus
Greven mit 5:0.

Mit viel schwung, begannen die Jungs vom FCE und zeigten von Beginn an, das es für die
´09 er an diesem Tage wenig zu holen geben wird. Bereits in der ersten Minute konnte
Malte Varelmann nach einer schönen Mittelfeldkombination nur durch ein Foul im Strafraum
gebremst werden. Er selbst verwandelte sicher vom Punkt zum viel umjubelten 1:0.
Fortan zeigte der FCE sich als Chef in der Arena. So kam es wie es kommen musste, und das
2:0 in der 9. Minute durch Rewan Aosso, war ein echtes Traumtor. Einen Freistoß aus dem Halbfeld
schloss Aosso mit einem sehenswerten Volleyschuß in den Winkel ab.

Im weiteren Verlauf der 1.Halbzeit bestimmte der FCE das geschehen und vergab die ein oder andere
Möglichkeit, dass Ergebnis weiter in die Höhe zu treiben. Greven kam kurz vor der Halbzeit noch
zwei mal mit Schußversuchen vor das Tor von Enno Rottkamp die aber jeweils ihr Ziel weit verfehlten.

Greven beginnt mit Schwung die zweite Hälfte
Zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchten die `09er mit etwas mehr Druck im Spiel den Anschluss
an dieser Partie zu erlangen. Mitten in dieser Druckphase, war es aber der FCE Nachwuchs der das Tor traf.

Nach einem Konter in der 34 Minute erzielte Eliel Matondo Luzolo das 3:0 der Hausherren. Vortan war es dann
wieder der FCE der das Spiel kontrollierte. Wiederum war es Malte Varelmann, der das Ergebnis mit seinem zweiten
und dritten Treffer an diesem Tage auf 5:0 heraufschraubte.
Dieses war dann auch zugleich der verdiente Endstand einer sehenswerten Partie am 1. Spieltag am Uhlenhook.

Trainer Thomas Ricken war sichtlich erleichtert über diesen guten Start:
Die Jungs haben heute ihren guten Lauf wieder aufs Feld bringen können und sich mit einem wichtigen Sieg
zum Saisonstart selber belohnt.

Trainer Jörn Eversmann lobt mannschaftliche Geschlossenheit:
Schön zu sehen, dass diese Mannschaft Woche für Woche immer weiter zusammenwächst und in den Spielen das
umsätzt, was in der Woche beim Training auf dem Programm steht.

Am kommenden Samstag, gastieren die U13 Kicker dann beim 1.FC Gievenbeck. Anstoss der Partie im Sportpark
in Gievenbeck ist um 14:30 Uhr.
Dort wird der FCE auf eine sehr spielstarke Mannschaft treffen die am Wochenende den SC Preußen Münster nur
sehr knapp mit 3:2 unterlag. Für den FCE gilt es dann den bisherigen guten Lauf zu bestätigen.