Ihre derzeit gute Verfassung präsentierten die Jungs der B2 des FC Eintracht Rheine auch am pflichtspielfreien Wochenende. Im freundschaftlichen Vergleich mit der B1 des SC Altenrheine

zeigte man von Anfang an seine Torgefährlichkeit und gewann am Ende nach teilweise wunderbar

anzuschauenden Toren deutlich mit 6:1. Insbesondere die Rückkehr von Torjäger Dimitrios Kamberi nach Verletzung freute das Trainerteam und gibt für die nächsten Wochen bis zum Beginn der Meisterrunde neue Alternativen. Ähnliches gilt für die ablaufenden Sperren nach Platzverweis von Fabio Vehring und Redour Aosso.

Nicht verwunderlich also, dass Eltern und Trainerteam sich bester Laune zeigten und positiv den nächsten Wochen entgegen schauen.