U17 schlägt SUS Stadtlohn deutlich

 

Einen fulminanten 7:0 Heimsieg feierte die B-Jugend im vorgezogenen Landesliga Meisterschaftsspiel am vergangenen Samstag gegen den Gast aus Stadtlohn. Unter Flutlicht machte der FCE von Anfang an Druck und ließ dem Gegner nicht den Hauch einer Chance. Bereits in der 8. Spielminute schaltete Dominik Wenkers am schnellsten und kickte das Spielgerät stramm in die Maschen. Das war der Türöffner, der weitere Angriffe zur Folge hatte. Linus Gröger ackerte in der Offensive wie verrückt, wobei letztendlich einen Ertrag von 3 Toren für ihn dabei herausgesprungen ist. (21./28.und 45. Minute) Aber es war der Erfolg der ganzen Mannschaft, denn alle „Abteilungen“, von der Defensive bis zum Stürmer, waren vollends auf der Höhe und die Kombinationen passten ganz genau. Als Torschützen konnten sich weiterhin Kevin Ostendorf (42. Und 47. Minute) und Leon Görlitz (70. Minute) feiern lassen. Im Mittelfeld zog nach langer Verletzung Mats Hagel die Fäden, was dem FCE Spiel sichtlich guttat. Die Abwehr um Johannes Bömer, Kaan Corapci, Luca Waldhof sowie Fabian Kray waren abgestimmt und ließen den Gästen aus Stadtlohn kaum Einschussmöglichkeiten. Dennoch musste Torhüter Julius Tombült bei zwei Situationen Kopf und Kragen riskieren, hielt aber seinen Kasten sauber.

 

nach Verletzung zurück: Mars Hagel

 

Wir haben hier heute eine Leistung gesehen, die schon beeindruckend war, aber der Gegner hat auch Vieles zugelassen. Letztendlich klappt manchmal alles, das war am heutigen Tag der Fall. Nun müssen wir den Schwung für die kommenden Aufgaben mitnehmen und weiterhin fleißig trainieren, heute konnte man deutlich die in den intensiven Trainingseinheiten einstudierten Abläufe erkennen, das sind dann die Früchte der Arbeit“ resümierte der verantwortliche Trainerstab.

 

 

In den kommenden, im Fußballjahr 2018 verbleibenden Wochen, wird die Mannschaft zeigen können wohin es in dieser Saison gehen kann. Zunächst wird am kommenden Sonntag das Heimspiel gegen den Ligarivalen Delbrücker SC ausgetragen. Anstoß wird im heimischen V&R Bank Stadion Uhlenhook um 11:00 Uhr sein. Nach dem letzten Meisterschaftsspiel die Woche darauf in Gievenbeck wird es nochmals zu einem Saisonhöhepunkt kommen. Durch den Gewinn des Kreispokals Anfang Oktober wird die nächste Runde auf Westfalenpokalebenen ausgespielt. Der Gegner wird am 16.12.18 in der ersten Runde dann entweder Sprockhövel oder Ennepetal sein. Die beiden Vereine werden den Kreispokalsieger erst am 24.11.18 im Finale ermitteln.

Die U17 des FCE hofft auf eine Menge Unterstützung von Eltern, Freunden und Gönnern!!

2018-11-22T17:52:10+00:0022. November 2018|Allgemein, B-Jugend|

About the Author:

Leave A Comment

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Alle Cookies wie z.B. Tracking- und analytische-Cookies zulassen. Welche Cookies zugelassen werden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Nur Cookies von dieser Webseite zulassen.:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück