U15 mit starker Leistung zum Auswärtssieg– Landesligaqualifikation als Belohnung

Mit einer ganz starken Leistung krönte die FCE U15 ihre Bezirksligasaison. Auswärts in Greven beim Tabellenzweiten mit 4:1 zu gewinnen, das ist aller Ehren wert. So waren denn auch Trainerteam Gude, Zerche, Nieweler und Moss sowie die mitgereisten Eltern in einer Frage komplett der gleichen Meinung. Diese Manschaft kann tatsächlich die Landesligaqualifikation schaffen. Eine durchweg positive Entwicklung der einzelnen Spieler vom Torwart bis zum Linksaußen, ein toller Teamgeist und natürlich auch die fussballerische Qualität stimmen positiv. Und so ließ sich Cheftrainer Gude im Überschwang der Gefühle auch gleich zu einer besonderen Aussage hinreißen: „Wir sind schließlich keine Pommesbude „.

Als kreisbeste Manschaft wollen wir natürlich gegen die Qualifikanten der Bezirksliga Staffel 2 und 3 unsere Chance nutzen.“ Der Dellbrücker SC und die TV Lemgo werden diese Chance natürlich ebenso nutzen wollen. Was Trainer Gude so euphorisch stimmte, war am Samstag die Leistung der eigenen Manschaft.

In der Offensive mit Grewe und Fislage, in der Devensive mit Brodner und Dreising, im Zentrum mit Klaas und Südhoff, dazu die unglaublich variablen Gude und Nieweler, auf den Aussenbahnen Conermann und Baumbach, alles Namen, die man sich merken sollte. Dazu Böggemann und Fockers im Tor, Blümel, Franca Carvalho , Engels, Klaas und Huesmann –  einfach eine gute Mischung. Desweiteren mit den derzeit angeschlagenen Wessels, Eberhardt und Tyler Hardy Krüger Spieler in der Hinterhand, die den Unterschied ausmachen können. So war  auch am Wochenende in Greven den Jungs nicht anzumerken, dass ein Punkt gewonnen werden mußte. Nein, es wurde mit breiter Brust ein gutes Spiel gezeigt und mit Jan Fislage hatte man an diesem Tag einen Goalgetter in seinen Reihen, der gleich dreifach zuschlug.

Dazu Tim Greve mit einer Direktannahme aus der Luft , Tore wie aus dem Lehrbuch. Greven als Tabellenzweiter lag nach 56 Minuten 0:4 hinten, ein Zwischenstand der ungläubiges Staunen hervorrief.

Am Ende ein verdienter 4:1 Auswärtssieg und der Abschluss einer Bezirksligasaison als kreisbeste Manschaft. Ob diese Erfolgsserie in den Qualifikationsspielen ihre Fortsetzung finden bleibt abzuwarten, aber zuzutrauen wäre es dieser Manschaft, denn schließlich ist man ja keine „ Pommesbude.“

 

2018-06-07T07:23:22+00:00 5. Juni 2018|C-Jugend|

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Alle Cookies wie z.B. Tracking- und analytische-Cookies zulassen. Welche Cookies zugelassen werden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Nur Cookies von dieser Webseite zulassen.:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück