C1 verliert verdient in Neuenkirchen

 

 

 

 

Die C1-Junioren des FC Eintracht Rheine gingen stark ersatzgeschwächt in das Derby gegen SuS Neuenkirchen. Somit kam die 0:2 (0:2)-Niederlage keinesfalls überraschend. Dennoch war man auf FCE-Seite keinesfalls unzufrieden mit der Leistung, denn über die nahezu komplette Spielzeit waren die Spielanteile ausgeglichen. Auch das Chancenverhältnis war zumindest ausgeglichen. Ausschlaggebend war am Ende die grössere Cleverness auf Seiten des SuS, der seine Chancen kaltschnäuzig nutzte und deshalb auch nicht unverdient triumphierte.

Mit einer kalten Dusche ging es los für den FCE, denn bereits nach 6 Minuten brachte Fynn Nitschke seine Farben mit 1:0 in Front. Die Uhlenhook-Jungs reagierten keinesfalls geschockt und hatten durch Tom Conermann, Tim Gude und Niels Blümel dicke Chancen zum Ausgleich. Der Treffer fiel jedoch wiederum auf der Gegenseite, als Noah Schepers mit einem wunderschönen Schlenzer ins lange Eck auf 2:0 stellte. Auch im zweiten Durchgang zeigte der FCE Moral, konnte das SuS-Gehäuse jedoch nicht mehr entscheidend in Gefahr bringen. Da auch der SuS sein Pulver offenbar verschossen hatte, blieb es fast folgerichtig beim 2:0-Heimsieg für den SuS Neuenkirchen.

 

 

 

 

 

Luca Huesmann zog sich in Neuenkirchen achtbar aus der Affäre.

 

2018-05-14T14:18:21+00:00 14. Mai 2018|C-Jugend|

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar