U13 bietet dem BVB Paroli

 

Die D-Jugend von Eintracht Rheine spielte vergangene Woche ein Freundschaftsspiel gegen Borussia Dortmund und erarbeitete sich ein achtbares 2:2. Am Samstag holten die Rheinenser einen wichtigen Auswärtssieg gegen Rot-Weiß Ahlen. Aber zunächst fuhr der FCE-Tross am zurückliegenden Mittwoch voller Vorfreude Richtung Dortmunder „Evonik Fußballschule“ direkt am Signal-Iduna-Park. Auf der modernen Anlage entwickelte sich ein technisch versiertes Spiel von beiden Teams. Durch zwei Unachtsamkeiten in der Hintermannschaft lag die Eintracht schnell 0:2 hinten, doch die Truppe stabilisierte sich im weiteren Verlauf deutlich. Lasse Zumdieck verwandelte nach starker Flanke von Kapitän Joan Storm zum Anschlusstreffer. In der Schlussminute nahm wiederum Lasse Zumdieck einen Diagonalpass mit dem ersten Kontakt mit und konnte nur noch mithilfe eines Foulspiels gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß netzte der Mittelfeldakteur selbst zum umjubelten 2:2 Endstand ein. „Wir sind heute mit 15 Spielern angereist.

Es war für alle ein tolles Event bei solchen Bedingungen Fußball zu spielen.“ Der lange Fußballabend wurde auf der Rückfahrt mit einem gemeinsamen Besuch eines Schnellrestaurants abgerundet. Am vergangenen Samstag erwartete die U13 wieder die Bezirksliga und es ging zum Auswärtsspiel nach Ahlen. „Wir wollten Ahlen von Beginn an nicht ins Spiel kommen lassen und viel Druck ausüben.“, gaben die Trainer vor.

Die Tabellensituation deutete gegen das Schlusslicht aus dem Ruhrgebiet auf eine klare Angelegenheit hin, aber Ahlen bot dem FCE großen Widerstand. Bereits nach vier Minuten lagen die Jungs aus Rheine nach zwei Toren von Lasse Zumdieck mit 2:0 in Führung, aber die Ahlener verkürzten jeweils nach einem Eckstoß und sorgten für den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Das 3:2 für die Eintracht markierte wiederum Lasse Zumdieck nach hervorragender Vorarbeit durch Laurenz Herrdum. Samuel Schomaker schob nach einer Einzelaktion von Elias Leferink zum 4:2 Halbzeitstand ein. In der zweiten Halbzeit blieb es spannend und die Mannschaften boten den Zuschauern eine packende Bezirksligapartie. Ahlen schaffte in der 50. Minute noch den 4:3 Anschlusstreffer, aber der FCE ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und nahm drei verdiente Punkte mit nach Rheine. Die D-Jugend behauptet Platz drei im oberen Drittel der Liga und blickt auf eine erfolgreiche Woche zurück.

 

Am Samstag um 13:30 h steht das nächste Meisterschaftsspiel der Bezirksliga an. Zu Gast im VR-Bank Stadion ist die U13 vom TUS Hiltrup. Freunde des Jugendfußballs sind herzlich willkommen!

 

 

2018-04-17T15:50:08+00:00 12. April 2018|D-Jugend|

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar